Nur vom Röderturm: Spektakuläre Aussicht bei JEDEM Wetter!

Der Röderturm aus dem 14. Jahrhundert ist der östlichste und einzige zugängliche Turm der Stadtmauer. Er war lange Zeit ein wichtiger Meldeposten für die Stadt.

Die zugehörige Bastei wurde im 16. Jahrhundert zu seiner Verstärkung angelegt und immer wieder aus- und umgebaut.

Am Ende des 2. Weltkriegs bis auf die Mauern ausgebrannt, begann man bereits kurz nach der Zerstörung mit dem Wiederaufbau, maßgeblich unterstützt durch den Verein Alt-Rothenburg e.V.

Wer nach 103 Stufen in der Turmstube ankommt, den erwartet ein einzigartiges Panorama: nach Westen der Blick über das Häusermeer der Stadt im Geflecht mittelalterlicher Gassen, nach Norden und Süden die beeindruckenden Wehrgänge und nach Osten der weite Blick zur Frankenhöhe.

Außerdem wird in einer kleinen Ausstellung die Zerstörung der Stadt am Ende des 2. Weltkriegs mit historischem Bildmaterial dokumentiert.

Tolle Aussichten. Bei jedem Wetter. Familienfreundlich. Der Aufstieg auf den Röderturm lohnt sich. Planen Sie sich ihn ein bei Ihrem (nächsten) Besuch in Rothenburg. | Foto: Jochen Ehnes.- Verein Alt-Rothenburg

 

 


Öffnungszeiten
(kurzfristige Abweichungen möglich):

April | Mai | September | Oktober:
Wochenende + Feiertage 11.00 – 14.00 Uhr

Juni | Juli | August:
täglich 11.00 – 14.00 Uhr

 

Familienfreundliche Eintrittspreise:
Nur 2,00 € / Erwachsene
Nur 1,00 € / Kinnder

 

Wenn die Fahnen aus dem Turmfenster hängen ist der Turm für Besucher geöffnet. Es lohnt also ein Blick nach oben!


Tagesaktuelle Auskunft:
Rothenburg Tourismus
Service, Marktplatz 2, 09861/404-800

 

Rezensionen unserer Gäste auf dem Röderturm
mehr

 

Der Wiederaufbau Rothenburg ob der Tauber

Wer sich über den Wiederaufbau Rothenburgs nach dem 2. Weltkrieg genauer informieren möchte, kann dies mit dem beden neu aufgelegten Büchern der Autoren Hans-Jürgen Berger / Tobias Lauterbach

Rothenburg ob der Tauber –
Der Wiederaufbau nach dem 2. Weltkrieg

Eine städtebaulich-demkmalpflegerische Analyse
Band 1 und 2
Eigenverlag Verein Alt-Rothenburg
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN (Band 2): 978-3-927374-78-2

Erhältlich über das Stadtarchiv Rothenburg oder in der Buchhandliung Rupprecht in Rothenburg ob der Tauber.

mehr Details hier

 

 

 

Betreiber (Pächter)
Verein Alt-Rothenburg e.V., c/o Stadtarchiv,
Milchmarkt 2,
91541 Rothenburg o.d.T.

 

Tel. +49(0)9861 938 280 0 (Röderturm)
Tel. +49(0)9861 709
768 (Stadtarchiv)

 

Der Flyer des Röderturm zum herunterladen
wird demnächst hier freigeschaltet


Bildnachweise des Flyers
Stadtplan
© Rothenburg Tourismus Service

Foto innen
© Willi Pfitzinger

Foto vorne
© Irmgard Hofbauer