Eine zweite Kostbarkeit

Der Verein Alt-Rothenburg ließ Turmspitze aufwändig instand setzen

ROTHENBURG – Im Rahmen der Verein-Alt-Rothenburg-Reihe „Kleine Kostbarkeiten“ konnte bereits das zweite Projekt realisiert und zum Abschluss gebracht werden. Nach der Instandsetzung des „Türchens am Schrannenplatz“, folgte nun die Steinsanierung der Turmspitze im Klostergarten.

Mit seinem Bestreben trägt der Verein einen nicht unwichtigen Teil zur Altstadt-Erhaltung bei.

22 weitere „kleine Kostbarkeiten“ sollen mindestens noch saniert werden.

Die Turmspitze im Klostergarten des Reichsstadtmuseums aus dem Jahr 2009. Foto: Jochen Ehnes

Wie die Turmspitze jetzt aussieht, können Sie auf dem Bild des „Fränkischen Anzeigers“ sehen, die wir Ihnen als aktiven Beitrag unserer Arbeit nicht ohne Stolz zeigen.

weiterlesen