Inschriften zum Sonderpreis!

Wer gern durch Rothenburg streift, wird immer wieder auf Inschriften stoßen, die für den modernen Menschen kaum zu entziffern sind.

Wer weiß schon, was die Abkürzungen  „V D M I AE“  oder „D O M S“ bedeuten oder wer unter einem kryptisch beschrifteten Grabstein ruht?

Dietrich Lutz hat alle Inschriften der Stadt Rothenburg ob der Tauber von der Stadtgründung bis zum Jahr 1650 akribisch zusammengetragen, transkribiert und, wo nötig, übersetzt.

Von diesem einmaligen Standardwerk gibt es nun ein kleines Kontingent zum Super-Sonderpreis von 9,90 €! (Ursprünglich 82,00 EUR) 279 Seiten, Leineneinband, Schutzumschlag, Hochglanzpapier, Fadenheftung und 100 Abb. Übrigens: beim Blick ins Buch erfahren Sie die Auflösung der o.a. Buchstaben-Abkürzungen!

Einzige Verkaufsstelle: RothenburgMuseum, Klosterhof 5, 91541 Rothenburg o.d.T., tägl. von 9.30 – 17.30 Uhr Okt.-Mar. 13-16 Uhr; museum@rothenburg.de.