Gründungsversammlung Freundeskreis RothenburgMuseum

Sehr geehrte, liebe Freunde des Reichsstadtmuseums, Sie haben sich in der Vergangenheit als Freund und Unterstützer des Rothenburger Reichsstadtmuseums gezeigt. Wie Sie vielleicht schon aus der Presse entnehmen konnten, stehen hier große Veränderungen an – unter anderem auch die Namensänderung zum RothenburgMuseum. Mit dem neuen Namen wollen wir eine enge Verbundenheit zu Rothenburg und seiner Bürgerschaft nicht nur suggerieren, sondern […]

Weiterlesen

Viele offene Fragen

„Malerisches Rothenburg?“ – Die Rückseite eines komplett sanierten Altbaus vor dem Burgtor: Fassade und Garten wurden malträtiert.

Mangelnde Transparenz und ungenügende Information ROTHENBURG – Die Sorge scheint nicht unberechtigt: Verschwindet nach dem ehemaligen Amtsgerichts-garten bald auch der alte Baumbestand auf dem Brauhausgelände, samt dem historischen Gebäude und der zeitgenössischen Architektur? Die Entwicklung der letzten Jahre hinterlässt den unguten Eindruck, dass die Stadt einen großzügigeren Maßstab anlegt, wenn es darum geht, Investoren nicht zu verprellen.   weiterlesen

Weiterlesen

Riesenfreude an der alten Grenze

Ein Lied auf die alte Grenze stimmen Commissaire (mit Zylinder), Landrat, Gemeindevertreter, LAG-Leute und Siebener-Entsandte an.

Enthüllung der Infotafel bei Steinbächlein Schlusspunkt eines großen Renaissance-Projektes NEUREUTH/STEINBÄCHLEIN – Es seien viele Menschen gewesen, die sich genau hier an diesem Ort vor 214 Jahren trafen. Nicht so viele wie diesmal, und sie waren nicht zum Feiern gekommen, sondern zum Arbeiten, betonte Karlheinz Seyerlein. Als treibende Kraft der Leutershäuser Grenzcommissaire war es ihm eine Freude, zur Enthüllung der Infotafel […]

Weiterlesen

Erinnern und wachsam sein

In der Franziskanerkirche mit Pfarrer Gußmann, Hannelore Hochbauer verliest die Namen. Fotos: diba

Würdiges Gedenken in der Franziskaner-Kirche an die vertriebenen Juden ROTHENBURG – Mit einer würdigen Gedenkfeier an die am 22. Ok-tober vertriebenen letzten jüdischen Bürger ging in der Franziskaner-Kirche die Veranstaltungsreihe der jüdischen Woche zu Ende. Zu viele haben damals geschwiegen und heute tauche Antisemitismus und Rassismus in subtiler Form sogar hoffähig wieder auf, hieß es in der Begrüßung. Deshalb sei das […]

Weiterlesen

Es braucht Kriterien

Nachhaltige Stadtentwicklung im Rahmen des Baubooms ROTHENBURG – Was hinterlassen wir nachfolgenden Generationen: eine Baukultur, die mittlerweile von Investoren bestimmt wird? Der Bauboom und der Trend zur üppigen Nachverdichtung hat bereits eine neue Spirale der Bebauung in Gang gesetzt: höher, enger, dichter. weiterlesen Text und Foto: sis Quelle: Fränkischer Anzeiger

Weiterlesen

„Ein Umdenken ist nötig“

Verein Alt-Rothenburg für strengere Regeln zum Schutz des Stadtbildes   ROTHENBURG – „Es braucht einen Sinneswandel bei der Stadtentwicklung, denn so wie es momentan läuft, kann es nicht weitergehen“, sagt der Vorsitzende vom Verein Alt-Rothenburg, Dr. Markus Naser. „Es ist eine Fehlentwicklung eingeleitet worden, die man jetzt stoppen sollte.“   weiterlesen   Text und Foto: sis Quelle: Fränkischer Anzeiger

Weiterlesen

Zuerst „Buddeln und Lesen“

Rothenburg – Sanierung der Judengasse 10 könnte im Herbst 2019 beginnen – Ritualbad soll öffentlich gezeigt werden. Klicken Sie auf den Link, dann öffent sich der Artikel lesbar. 10_10_2018_an_9_a35cc2a0a7  Den Artikel können Sie sich auch – für ausscließlich privaten Zwecken – als PDF herunterladen. Klicken Sie auf den Link, dann öffent sich der Artikel lesbar. 10_10_2018_an_9_a35cc2a0a7         […]

Weiterlesen

Unsere Vision für die Judengasse 12 – Helfen Sie mit!

Mit Ihnen gemeinsam verwandeln wir den ersten Kulturerbe Bayern-Schützling wieder in ein echtes Schmuckstück! Erfahren Sie mehr über unsere Vision für das mittelalterliche Wohnhaus in Rothenburg ob der Tauber, unser Vorgehen und wie Sie dabei sein können.  In das Haus soll wieder Leben einziehen. Mit seinem ersten Schützling will Kulturerbe Bayern zeigen, wie es gelingt, mit tatkräftiger, kompetenter und leidenschaftlicher […]

Weiterlesen

Toller Altbau zum Wohlfühlen

Unvergleichlicher Charme mit modernem Wohnkomfort – Ein Vorzeigebeispiel ROTHENBURG – Wohnen in bester Altstadtlage in einem sanierten Denkmalschutzobjekt: Der Charme des Alten lässt historische Gebäude attraktiv wirken und macht sie damit auch für junge Leute interessant. Aktuelles Beispiel: das Haus Wenggasse 1. weiterlesen

Weiterlesen

Last und Freude des Denkmals

Fachvortrag zu rechtlichen und praktischen Aspekten – Rothenburgs starke Rolle im Verfahren ROTHENBURG – „Das Denkmal – Wem gehört es, wer bewahrt es?“ war Thema einer Fachtagung, deren Erkenntnisse Eduard Knoll den Mitgliedern des Vereins Alt-Rothenburg zusammen mit einem Bericht über die Arbeit des seit fünf Jahren bestehenden Denkmalnetzes Bayern vermittelte. Aufschlussreich waren die rechtlichen Aspekte und hier auch die […]

Weiterlesen

Wir bauen ein Fundament für notleidende Schätze

Kulturerbe Bayern stellt ersten „Schützling“ in Rothenburg ob der Tauber vor Einladung zum Pressegespräch mit feierlicher Unterzeichnung 22. April 2018, 14 Uhr Städtischer Musiksaal im Haus der Musik, Kirchplatz 12 91541 Rothenburg ob der Tauber Der Verein Kulturerbe Bayern e.V. ruft zusammen mit den Menschen in Bayern den „bayerischen National Trust“ ins Leben – als ganz besonderes Geschenk zum Jubi-läumsjahr […]

Weiterlesen

Internet-Shopping hilft dem Verein!

„Internet-Shopping hilft dem Verein!“ Dr. Markus Naser (Vorsitzender) und Dr. Hellmuth Möhring (stv. Vorsitzender des VAR) empfehlen: Jeder, der bei amazon kauft, kann auch für den VAR etwas Gutes tun. Gehen Sie einfach nicht mehr über die Hauptseite des Anbieters, sondern über smile.amazon.de auf Ihr Einkaufsportal. Dort nennen Sie nach dem Einloggen den Verein Alt-Rothenburg als Begünstigten und schon gehen […]

Weiterlesen

Ein eingestaubtes Juwel

Die Judengasse 10: Vor 600 Jahren erbaut mit einer einzigartigen Mikwe Im Reigen der Rothenburger Häuser fällt das Haus in der Judengasse 10 aus der Reihe. Es ist nicht schön, es ist scheußlich. Planen sichern grob die Fassade vor weiterem Verfall, der blanke Stein ist zu sehen. Wer hier vorbei läuft, der vermutet, da hilft nur der Abriss. Aber genau […]

Weiterlesen

Wohnen in der Altstadt von Rothenburg? Das geht!

Sie überlegen, Ihr Haus in der Altstadt von Rothenburg zu sanieren, sind aber nicht sicher, wie Sie das machen sollen, weil es unter Denkmalschutz steht? Wir unterstützen Sie dabei mit hilfreichen Informationen. In ein Denkmal einziehen oder gar eines kaufen und (selbst) drin wohnen? Sie haben aber Scheu vor einer Renovierung / Sanierung, weil das Haus unter Denkmalschutz steht? Kein […]

Weiterlesen
1 2 3 4