12.09.2011 | Tag des offenen Denkmals 2011

Geschichte zum Anfassen

Im Dekanatshaus reckten die Besucher die Hälse und richten ihre Augen zu dem Deckengemälde. Foto: hap

Beim Denkmals-Tag machen Besucher unterschiedliche Erfahrungen

ROTHENBURG – Am „Tag des offenen Denkmals“ beteiligten sich auch Einrichtungen in Rothenburg: das in einem denkmalgeschützten Haus untergebrachte Weihnachtsmuseum in der Herrngasse, das Dekanatsgebäude neben der Jakobskirche, das Stadt­archiv und das Reichsstadtmuseum. Der Zuspruch zu den Angeboten ist recht unterschiedlich ausgefallen.