Netzseiten-Pfleger

Ziel dieser Internetseite

.
Der Verein Alt-Rothenburg e.V. hat seinen Internetauftritt komplett umgestaltet, aktualisiert und deutlich erweitert. Seit Mitte 2008 wird der Internetauftritt des Vereins permanent aktualisiert.

Bereits im Juni 2008 hat man sich daran gemacht, die Internetseite des Vereins zu bearbeiten. Ziel war und ist es, die Arbeit des Vereins einem weiten Kreis heimatgeschichtlich Interessierter nahe zu bringen.

Ausschussmitglied Lothar Schmidt übergab die Pflege der seit 2002 bestehenden Homepage des Vereins aus Zeitgründen an Jochen Ehnes, der seit 2005 Mitglied des Vereins ist. Ehnes ist auch der Initiator der 2005/06 privat eingerichteten und in Zusammenarbeit mit der Stadt Rothenburg betriebenen Homepage zum Toppler-Gedenkjahr.

Alt-Rothenburg gehört mit seinen über 400 Mitgliedern zu den großen Vereinen Rothenburgs.

Die leben nicht nur in Rothenburg selbst, sondern sind in alle Welt verstreut. Hier soll eine neue Plattform entstehen, auf der die Mitglieder über die Internetseite Kontakt zum Verein halten können. Aber vor allem die Aktionen und Veranstaltungen, die der VAR initiiert und durchführt, sollen einer breiten, interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

In verschiedenen Rubriken können historisch fundierte Vorträge über die Geschichte Rothenburgs und seiner Region nachgelesen, ausgedruckt und zum Teil auch als Hördatei widergegeben werden, viele Fotos und Filme alter Zeiten und Ansichten Rothenburgs sind ebenfalls ergänzt worden. Auch die Jahresberichte seit 1998 sind im Wortlaut aufgeführt.

 

Neues Aussehen | Neue Struktur der VAR-Netzseite

Jochen Ehnes, Internetbeauftragter des VAR.

Seit meinen Bemühungen um eine aktuelle Internetpräsenz 2008 hat sich das Aussehen des Internetauftritts des Verein Alt-Rothenburg Anfang 2012 zum ersten mal optisch verändert. Einige Rubriken sind neu strukturiert, andere mehr oder weniger verschoben, aber nichts gelöscht.

Nach fast 10 Jahren musste die komplette Netzseite 2017 aus technischen Gründen auf eine andere Plattform umgezogen werden. Sie läuft jetzt auf  WordPress.

So hoffe ich, dass die Übersichtlichkeit auf unserer Homepage noch besser gegeben ist und Sie sich gut auf der Homepage des VAR zurecht finden.

Ein weiterer Grund für die „optische Optimierung“ war die Veränderung des Aussehens (Layouts) der „Linde“, als Dr. Schnurrer, langjähriger Redakteur der „Linde“ 2010 die Verantwortung abgab. Hier war das Ziel, beide Publikationen zusammenzubringen und deutlich zu machen, dass beides – „Linde“ und Internetauftritt“ zusammen gehören.

Ein Dank an dieser Stelle geht an Dr. Hellmuth Möhring, der als 2. Vorsitzender des Vereins immer ein offenes Ohr hat für die Belange des Internetauftrittes des VAR. Er war es auch, der die strukturellen Veränderungen maßgeblich weitergebracht hat.

Viel beachtete Öffentlichkeitsarbeit eines alten Vereins

Kaum ein anderer Verein in unserer Region kann mit so viel Fachwissen, Referaten, Vorträgen und eigenen Beiträgen in der Öffentlichkeit und im Internet damit aufwarten, wenn es um die Geschichte Rothenburgs und seiner Region geht. Hier gehen wir neue Wege und sind davon überzeugt, dass wir dadurch noch mehr Menschen mit unserer Arbeit zur Geschichte Rothenburgs und seiner Umgebung aufmerksam machen können.

Diese Form der Öffentlichkeitsarbeit eines Vereins, der schon seit 1898 existiert, gehört mittlerweilen zu den viel beachteten in Bezug der Geschichte Rothenburgs und seiner Region.

Wir sind nach wie vor bemüht, die Geschichte Rothenburgs allen Interessierten – auch jungen Menschen – nahe zu bringen. Diese Homepage ist dabei EIN Beitrag. Weitere könnten folgen. Konstruktive Anmerkungen sind uns sehr willkommen.

Entdecken Sie (wieder) viel Bekanntes und Neues über (Ihr) Rothenburg und seine Region.

Die Pflege und Aktualisierung des vereinseigenen Internetauftritts ist mein aktiver Beitrag als Mitglied im Verein Alt-Rothenburg. Nicht mehr, aber auch nicht weniger!

 

Jochen Ehnes
Netzseiten-Pfleger
des Verein Alt-Rothenburg

 

Schreiben Sie mir,

wenn Sie konstruktive Anmerkungen zur Netzseite des VAR machen möchten. Bitte auch, wenn irgendwo auf der Netzseite was „klemmt“.

Sie erreichen mich zuverlässig per eMail
(Mails rufe ich mehrmals täglich ab)